Autogenes Training     Systemische Beratung     Gebärdensprache (DGS)
Gesprächstherapie   Kunsttherapie   Kurzzeittherapie
  Lebens  Grün

Mathilde Brandis
Heilpraktikerin für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz)

Psychotherapie und Beratung in Regensburg                           

Psychotherapie   Beratung

Mediation 

Mitarbeiter-Mediation

Mediation ist ein Verfahren zur Vermittlung zwischen zwei oder mehr Beteiligten. Mediator/inn/en werden als allparteiliche = unparteiische dritte Instanz hinzugezogen. 

Das Ziel ist, eine konstruktive Win-Win-Situation mit einer nachhaltigen Konfliktlösung herzustellen. 

Die wesentlichen Grundprinzipien sind Vertraulichkeit (auch den Vorgesetzten gegenüber), der Einbezug aller Konfliktparteien, Ergebnisoffenheit sowie die Selbstverantwortlichkeit der Mediand/inn/en. 

Die Ergebnisoffenheit im Verfahren erfordert, dass die Mediierenden weisungsunabhängig sind. Das Mediationsverfahren basiert in der Regel auf Freiwilligkeit. Die Konfliktparteien sind und bleiben die Expert/inn/en für ihren Konflikt und dessen Lösung. Mediator/inn/en sind verantwortlich für den Prozess; sie unterstützen und begleiten das Verfahren.

Team-Mediation

Oftmals behindern Konflikte eine konstruktive Teamarbeit. Eine Team-Mediation, auch abteilungsübergreifend kann hier als Lösungsstrategie dienen und eine Weiterentwicklung ermöglichen. 

Team-Mediation führen wir grundsätzlich mit 2 Mediator/inn/en durch.

Mediation Vorgesetzter - MitarbeiterIn

Gerade die Konstellation Führungskraft und MitarbeiterIn birgt Konflikte und Schwierigkeiten, die ohne neutrale Instanz schwierig zu lösen sind, da die Themen oftmals nicht angesprochen werden und unterschwellig schwelen. Passive Verweigerung, ein Ansteigen der Krankheitstage, Unzufriedenheit und Burn out-Gefahr sind oft die Folge. Hier kann eine professionelle Mediation den Weg zu einer zufriedenen und motivierten Zusammenarbeit ebnen.

Kommunikationstraining

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
Alles ist Kommunikation. Wir können nicht „nicht-kommunizieren“, aber wir können uns missverstehen. Konflikte sind das Resultat persönlich wahrgenommener und bewerteter Deutungen und Interpretationen.
Die gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Rosenberg ist eine empathische
Gesprächsführungstechnik.
  • Verhandlungskommunikation nach dem Harvard-Konzept
Das Harvard-Konzept ist eine sachbezogene Verhandlungstechnik und kann so
Konflikten vorbeugen.

Honorare:

90 Minuten - 120,00 €

mit 2 Mediator/inn/en/Coaches:

90 Minuten - 200,00 €

Firmen-Mediationen, Workshops zu GFK und Harvard-Konzept finden in Kooperation und Praxisgemeinschaft  mit Gerlinde Karl, 

Psychologische Beratung, statt.

www.inkultra.de