Mathilde Brandis
Heilpraktikerin für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz)
                      

Beratung    Therapie   Gebärdensprache (DGS)  

Gebärdensprache (DGS)

Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) ist eine vollwertige, gesetzlich anerkannte Sprache mit einer eigenständigen Grammatik. Sie wird vorwiegend von der Tauben-/bzw. Gebärdensprachgemeinschaft verwendet. Aus dieser Sprachkultur hat sich auch eine eigene ethnische Kultur mit einer vielfältigen Kulturlandschaft entwickelt.

Eine Kultur mehr - Gebärdensprache!

Doch nicht nur taube und schwerhörige Menschen und Sprachmittler nutzen die Gebärdensprache, sondern auch für autistische Menschen oder für Menschen, die nicht gut Deutsch können, ist die Gebärdensprache oftmals ein Mittel zur Kommunikation im sozialen und/oder beruflichen Umfeld.

Mein Einsatzgebiet umfasst sowohl private als auch berufliche Übersetzungen, z. B. Mitarbeitergespräche, Workshops oder für Arbeitsassistenz.

Die Kosten variieren nach Einsatzgebiet. Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung.